Rosso Conero DOC Montepasso



Rosso Conero DOC Montepasso
Name des Weines
Rosso Conero DOC
Montepasso
Beschreibung
Vorwiegend zu geschmortem oder gegrilltem Fleisch. Filets und Entrecôtes von der Platte, Stelzen und alle Arten von Wild setzen die Liste der vielen möglichen Anpassungen fort, inklusive verschiedene reife Käsesorten.
Anbaugebiet
Marken, Provinz Ancona
Rebsorte
100% Montepulciano
Boden
Die Böden sind aus Kalkstein eingelagert mit Mergel, zwischendurch von rot-brauner Erde und Lehm, mit einer Prävalenz von Gestein in der Nähe des Vorgebirges aus der Plio-Pleitozän-Zeit.
Vinifizierung
Lese: Von Hand. Produktion: 80% des Weines wird durch einen „Ripasso“ erzeugt, eine zweite Gärung auf der Maische und auf den eingetrockneten Trauben des Montepulciano, um den Alkohol-spiegel leicht zu erhöhen und dem Wein mehr Rundheit, eine intensivere Farbe und komplexere Aromen zu verleihen. Die restlichen 20 % werden nach traditioneller Art mit getrockneten Trauben gekeltert, um den Charakter von reifen Früchten hervorzuheben. Reifung: 60 % reifen in Barrique, 40 % in französischen Eichenfässern zu 25 und 35 hl für 12 Monate. Anschließend eine Veredelung auf der Flasche in thermokonditioniertem Lager.
Verkostungsmerkmale
Aussehen: Glänzendes und intensives Rubinrot mit lebendigen, violetten Reflexen. Würdige Konsistenz. Nase: Töne von reifen Weichselkirschen, Pflaumen und Brombeeren mit Noten von welken Veilchen welche sich zu spürbaren, ätherischen Duftnoten nach Gewürzen und einer guten Barrique entwickeln. Geschmack: Rund und vollmundig, elegante Tannine verschmelzen sich mit der Wärme des Alkohols, so ergibt sich eine ausgezeichnete Balance. Der Abgang ist lang und intensiv.
Alkoholgehalt
13,5% vol.
Lagerung
Ein Wein, der schon nach einem Jahr der Weinlese geschätzt werden kann aber auch mit einer erheblichen Langlebigkeit, die es erlaubt, auch nach mehreren Jahren, denselben am besten genießen zu können.
Inhalt
0,75 l

« zurück