Grappa di monovitigno Pinot Nero



Grappa di monovitigno Pinot Nero
Kategorie
Grappa
Region
Trentino-Südtirol
Name des Weines
Grappa di monovitigno Pinot Nero
Anbaugebiet
Hügellage oberhalb des "Istituto Agrario", Westausrichtung.
Rebsorte
Pinot Nero
Boden
Boden mit gemischter Minealstoffzusamensetzung (Kalk, Dolomit, Stilit, Sandstein), kalkhaltig, lehmig-schluffige Korngrößenzusammensetzung, hoher Skelettbodenanteil, guter Humusgehalt, ausgewogener Nährstoffanteil.
Vinifizierung
Nach dem Abbeeren der Spätburgunder-Trauben erfolgen das Maischen und die Vinifizierung nach traditionellem Verfahren mit langer Mazerierung. Die nicht gepressten, nassen Trester werden langsam destilliert, damit die Aromen erhalten bleiben. Die so gewonnene Grappa reift im Stahltank über einen verhältnismäßig langen Zeitraum, wodurch eine bessere Vermischung der verschiedenen Komponenten erzielt wird.
Verkostungsmerkmale
Diese Grappa zeichnet sich durch ihren typischen, leicht grasigen, zarten und notenreichen Duft aus. Im Geschmack ist sie sortentypisch, klar und kraftvoll, ohne dabei unausgewogen oder sonderlich brennend zu wirken.
Alkoholgehalt
43% vol.
Lagerung
Vor Licht geschützt bei höchstens 18-20° C.
Inhalt
0,50 l
Verpackung
6

« zurück